Visitenkarte


Name Grischa Brockhaus

 

Geboren 1967
   
eMail grischa AT brockha DOT us
IRC Z0DiAC (mit Null)
ICQ 28896322
AIM zodiac0de
Blog blog.brockha.us
   
PGP Key
RSA 6A25 B588 59B9 3434 B82E 16E0 72C6 BD79
DH/DSS C9FA 2E14 61E3 FF99 46C8 73B1 CA8B 2E66 6D9F 5727

Aktivitäten in Sachen Informatik

(siehe auch www.bitmotor.com)
  • Seit Juni 2004 arbeite ich wieder freiberuflich. Ich habe unter anderen eine größere Java Applikation für das Deutschlandradio im Zusammenhang mit deren "Wurfsendung" implementiert, für Jack Wolfskin ein Objektmodell für eine C# Anwendung designed sowie ein ASP.NET DB-CMS für deren Artikel Backend fertig gestellt. Für die Bundesarchitektenkammer habe ich mehrere Projekte realisiert, u.a. ein ASP.NET/C# CMS.
    Aktuell arbeite ich vor allem als freiberuflicher Berater und Entwickler an dem neuen Beitragserfassungssystem des MDR.
    Weiteres auf meiner beruflichen Hompage www.bitmotor.com
  • Zwischendurch gönnte ich mir eine Auszeit von einem guten Jahr, um mich eigenen Projekten widmen zu können.
  • Von Juli 2002 bis Februar 2003 war ich bei IO Software als Entwickler und Berater tätig. Ich arbeitete für IO an Generierungserweiterungen für deren Produkt ArcStyler, beteiligte mich am Europäischen Projekt MODA-TEL und entwickelte zum Schluss ein Kernmodul für das neuen ArcStyler Release 4.0.
  • Von November 2000 bis Mai 2002 war ich bei der Condat AG beschäftigt und arbeitete dort im "Competence Center Modelbased Development".
    Schlagwörter aus meinem Umfeld: Modeldriven architecture [MDA], Domainmodelle, UML, Code-Generierung, Java, .Net. Aber auch C Programmierung am Condat Protokollstack konnte schon mal zu meinen Aufgaben gehören, wenn Not am Mann war.
  • Seit dem 26. Juli 2000 bin ich Diplom-Informatiker (FH). Mein Abschluss war sehr gut mit Auszeichnung. Meine Diplomarbeit hatte das Thema: "Chipkarten-Einsatz an der TFH, Prüfungsanmeldung über das Internet." [zip]
  • Im März 2000 übernahm ich freiberuflich ein ColdFusion Projekt bei Leonhardt Multimedia und verdiente mir so etwas Geld zusätzlich für die magere Zeit des Diploms. ;-)
  • Von 08.1999-01.2000 war ich freiberuflich bei den Firmen Art Transfer und DATA systems beschäftigt und kümmerte mich dort um deren Linux Web-Server und programmierte Web-Anwendungen. U.a. war ich dort auch für die Wartung der Website der Münchner Philharmoniker zuständig.
  • Im WS 98 war ich Praktikant bei der Virtuellen Fachhochschule Berlin. Dort konzipierte und realisierte ich Online Lerneinheiten. Bis 03.2000 arbeitete ich dort als stud. Hilfskraft weiter und entwickelte Tools zur Unterstützung bei der Erstellung von Lerneinheiten.
  • Vom WS 97 bis SS 98 beteiligte ich mich an dem Studentenprojekt Internet für Kleinanbieter mit Geodaten. Ich war Projektmanager und Mitentwickler des Projektes WebMakler
  • Vom WS 97 bis SS 98 hielt ich dort die Kursreihe Per Anhalter durch das Internet.
  • Von Okt. 1996 bis Okt. 2000 studierte ich Allgemeinen Informatik an der TFH-Berlin.

Texte

Grischalogie

.
©1996-2007 by Grischa Brockhaus